Startseite

No Country for Old Men – was macht diesen Film zu etwas Besonderem?

Kennt ihr das? Wenn man einen Film schon so oft geschaut und sich mit seinen Freunden über diesen unterhalten hat, dass das Gefühl aufkommt, irgendwie wünscht man sich mehr? Dieser Blog ist der Versuch dieses ominöse „Mehr“ zu erreichen. Ihr habt es bestimmt schon erraten, ich bin ein großer Fan von No Country for Old Men, wobei dieser Film repräsentativ für alle Movies dieser Machart steht, die in den letzten Jahrzehnten aufgekommen sind. Sicherlich gibt es keine Filme in diesem Genre, die ich noch nicht gesehen habe oder mir anschauen werden, sobald die im Kino sind.

No country for old men film

Mehr als nur ein Film

Ich will auf keinen Fall Psycho klingen, als ob es in meinen Leben nichts anderes als Filme gibt. Genau aus diesem Grund soll der Blog hier auch nicht nur über No Country for Old Men handeln. Ich möchte an dieser Stelle aber angeben, dass der Film einen wichtigen Stellenwert in meinem Leben einnimmt und ich oft und gerne an ihn denke. Mindestens einmal im Jahr (wahrscheinlich auch öfter) treffen sich meine Freunde und ich, um uns dieses Meisterwerk auf meinem großen 80 Zoll (ca. 2 m) TV anzuschauen. Hierbei handelt es sich um eine Art Ritual, das und allen viel Freunde bringt.

Warum sind einem Filme so wichtig?

Ich möchte jetzt hier nicht ausführlich über No Country for Old Men sprechen, jeder der diese Seite hier besucht, sollte diesen geschaut haben oder gerade jetzt die Blu-Ray einlegen 😊
Vielmehr möchte ich darüber sprechen, warum uns Filme insgesamt so wichtig sind. Ich denke, dies hat vor allem die folgenden Gründe:

  • Abwechslung von der Realität um den Alltag
  • Abenteuer, Romantik oder Spannung erleben
  • Spaß mit Freunden beim Schauen der Filme
  • Erfüllung persönlicher Fantasien

Ich weiß, dass ich diesbezüglich nicht für alle sprechen kann, aber ich denke jeder wird einen oder auch mehrerer Gründe finden, die auch auf ihn oder Sie zutreffen. Vor allem der erste Punkt ist sehr wichtig. Ich will jetzt nicht sagen, dass der Alltag langweilig und eintönig ist, aber jeder wünscht sich doch sicherlich, etwas Abwechslung. Einfach mal für 90 Minuten abschalten und einfach die Flimmerkiste genießen.

No country for old men

Ich denke, dies ist für jeden ein wichtiger Schritt, um sich einfach mal zu entspannen. Mir persönlich ist auch der letzte Punkt sehr wichtig. In meiner Fantasie wollte ich schon immer ein Actionheld sein. Im echten Leben sitze ich zwar lieber am Computer, aber in der Vorstellung ist ja alles erlaubt.

Lasst uns Filme mehr genießen

Es ist ganz klar, dass nicht jeder alle Filme mag oder gerne in Kino geht. Ich denke aber, es würde vielen Menschen sehr guttun, sich einfach mal mehr mit Filmen auseinanderzusetzen. Hierbei muss es sich nicht um Actionfilme handeln, sondern auch Komödien, romantische Filme, Dramen oder alles, was einem gefällt. Ich finde, so können wir viel über uns selbst lernen, wenn wir uns den richtig auf den Film einlassen.

  1. https://www.tagesspiegel.de/kultur/literatur/der-roman-kein-land-fuer-alte-maenner-ohnmacht-und-finsternis/1204618.html
  2. https://www.nzz.ch/im_land_der_reinen_gewalt-1.686844